Akiko Nojiri
野尻 明子
茶の湯 - Cha no Yu (sog. Teezeremonie)
Unalltägliches im Alltag entdecken...
Sehnsucht nach Herzlichkeit und Menschenwürde beseelen...
Eine Schale mit reiner Herzlichkeit frisch zubereiteten Tee geschenkt zu bekommen heilt unser Herz. Die reine Dankbarkeit des Gastes macht uns glücklich. Wenn unser Herz kindlich frei und rein geworden ist, fühlen wir uns am glücklichsten. Diese erfüllte Teezusammenkunft heißt "Cha no Yu".
Unser Herz hält aber nicht alleine rein. Was unser Herz unrein macht, z.B. Bequemlichkeit, Arroganz, Eigensinn, Eitelkeit, Grobheit, Ärger, Angst, Hektik … sollen wir bewusst und regelmäßig durch die geduldigen Übungen wegspülen.
Heute verlaufen viele Dinge in unserem Alltag allzu schnell und unpersönlich. Die Welt wird immer lauter und kälter. Bei diesem "Tee" können wir es in heilsamer Stille und Wärme immer wieder mit Freude erfahren, bewusst stehen zu bleiben, füreinander Zeit zu nehmen.